Unser Maschinenpark wird konstant erneuert und gewartet, damit wir stets eine Bearbeitung mit höchster Präzision und in möglichst kurzer Zeit garantieren können.

Vor einigen Jahren haben wir in unserem Unternehmen ein Verfahren für die dreidimensionale Planung eingeführt, das eine virtuelle Simulation aller Bewegungen der Form gestattet, bevor sie konstruiert wird. Auf diese Weise können wir auch komplexe Formen realisieren.

Sämtliche Produkte werden mit einer CAD-Software der jüngsten Generation entwickelt, für deren stete Aktualisierung wir Verträge mit dem Anbieter abgeschlossen haben. Die vertikalen Bearbeitungszentren werden mit der CAM-3D-Technologie von einem Arbeitsplatz aus programmiert. Dank eines internen Datennetzes können wir die Zeiten für die Datenübertragung verringern, und das Erstellen von Zeichnungen in Papierform entfällt. Wir sind mit CNC-Bearbeitungszentren, Drahterodiermaschinen (Verfahren mit Eintauchen und durchgängigem Strahl) und einer Senkerodiermaschine ausgestattet.

Des Weiteren verfügen wir über verschiedene Flachschleifmaschinen mit elektronisch gesteuerten Feldern von 2000×1000 cm bis hin zu 500×200 für eine präzise Endbearbeitung während der Montagephase. Die Abnahme der Formen erfolgt durch spezialisierte Unternehmen, die eine Stichprobe von Werkstücken mit Maschinen für die Größenkontrolle messen.

Die Zeiten und Kosten der Abwicklung eines jeden Auftrags werden mithilfe von entsprechender Überwachungs- und Kontrollsoftware überwacht.

 

 

 

Maximale Genauigkeit und Präzision bei mechanischen Kupplungen bei der Montage